Air Flow (schmerzlose Zahnreinigung und Politur)

Pulver-Wasserstrahl-Geräte "Air-Flow-System" - "air polishing"
 

Haupteinsatzgebiet ist die Professionelle Zahnreinigung, wie z.B. die Entfernung von Genuss- und Nahrungsmittelverfärbungen (Nikotin, Kaffee, Tee, Rotwein) auf den sichtbaren Zahnflächen (siehe Abb.). Das aus der Düse geblasene Pulver-Wasser-Luft-Gemisch mit einer Korngröße von etwa 45 Mikron wird aus einer Distanz von 3 - 5 mm im Winkel von 60 bis 90° auf die Zahnoberflächen (nicht das Zahnfleisch!) gebracht und kann so auch hartnäckige Verfärbungen von der Zahnoberfläche entfernen, wobei Luftdruck und Wassermenge je nach gewünschter Strahlkraft individuell einstellbar sind. Die Pulver bestehen zu etwa 95 Prozent aus Natrium-Bikarbonatpartikeln ("Backpulver", NaHCO3) bestehen; um den salzigen Geschmack zu kaschieren und Verklumpungen zu vermeiden, werden noch Hilfsstoffe beigemischt. Daneben können auch Silikapartikel enthalten sein; Natrium-Bikarbonat- wie auch Silikapartikel sind seit langem wegen ihrer effizienten Reinigungswirkung als Schleifkörper in Zahnpasten enthalten. Im Gegensatz zu Ultraschallgeräten sind Pulver-Wasser-Strahlgeräte für die Zahnstein-Entfernung nicht geeignet. Nach der Reinigung ist eine lokale Fluoridierung zu empfehlen.